Streit Service & Solution GmbH & Co. KG 

Die Streit Service & Solution GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen in dritter Generation mit Sitz in Hausach sowie Verkaufsbüros in Freiburg und Donaueschingen. 
Mit rund 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedient Streit in seinen drei Business Units Streit inhouse, Streit systec und Streit office die Bereiche Büroeinrichtung, Bürotechnik und Bürobedarf.  

Streit inhouse ist seit vielen Jahren einer der führenden Büroeinrichter im Südwesten Deutschlands, Streit systec Systemberater für Druckmanagement und Streit office ein renommierter Fachhändler und Dienstleister für Bürobedarf und e-Procurement. 

Klassische OnPremise IT-Infrastruktur auf Basis von Microsoft-Infrastruktursystemen & Microsoft Clients, erweitert um diverse IT-Systeme für Telefonie, Kollaboration & Datenablage. Kollaboration-Werkzeuge & Systeme der Datenablage, erfüllen jedoch nur in Teilen die aktuellen Kundenanforderungen. Weitere IT-Infrastruktur des Tochter-Unternehmens soll in die, im Aufbau befindliche, hybride IT-Infrastruktur von Streit mit eingegliedert werden.

Das Client-Management und die Softwareverteilung sollten weiter modernisiert werden. So lag der Fokus auf dem Aufbau einer ganzheitlichen Lösung, die den ortsungebunden Zugriff mittels verschiedener Endgeräte erlaubt. Die Implementierung erweiterter Sicherheitsstandards, sowie eine Einbindung in das Microsoft Ökosystem waren ebenfalls Teil des Projektes.

Herausforderung

  • Modernisierung der bestehenden IT-Umgebung
    Durch Ablösung klassischer, teilweise veralteter Komponenten steht zudem eine Vereinheitlichung der IT-Komponenten im Fokus, um nicht nur administrative Aufwände zu senken, sondern vor allem Endanwendern die Arbeit zu erleichtern. – IT soll mehr Mittel zum Zweck werden und so weit als möglich die Arbeit unterstützen.
  • Konsolidierung zweier durch Unternehmensübername unterschiedlicher IT-Systeme in übergreifende hybride IT-Infrastruktur
    Heterogene Umgebungen anzugleichen und diese auf einen einheitlichen Funktionslevel anzuheben soll nicht nur übergreifend Mehrwerte heben, sondern vor allem die Möglichkeit schaffen, als Unternehmen einheitlich aufzutreten.
  • Steigerung der IT-Sicherheit
    Durch bewusste Selektion und Kombination von Cloud- und OnPremise-Lösungen wird eine erhöhte Betriebsstabilität als auch die IT-Sicherheitsaspekte weiter ausgebaut.
  • Schaffung eines übergreifenden Modern Workplaces als langfristiger Business Enabler
    Auf der Welle der Herstellerentwicklungen mitzuschwimmen und den Endanwender von Weiterentwicklungen direkt profitieren zu lassen – jedoch die IT als Unterstützungsfunktion zu verankern – das sind die Ziele des Modern Workplaces, der sukzessive die klassische Architektur ersetzt.

Moderne Kollaboration, das Schaffen neuer Möglichkeiten der Zusammenarbeit als auch die ubiquitäre Verfügbarkeit sämtlicher Informationen stehen bei Streit im Fokus der IT. Der fokussierte Einsatz von Cloudtechnologie (z. B. aus der Microsoft 365 Palette) zur Ergänzung vorhandener OnPremise-Systeme steht damit im Vordergrund. Durch den Einsatz ausgewählter Kollaborationswerkzeuge und Einbettung dieser in die internen Prozesse gelingt nicht nur ein Ausbau der Remote-Strategie im Kontext eines HomeOffice-Einsatzes, sondern vor allem die Ermöglichung neuer Arbeitsweisen. – Einem langfristigen Business-Enablement wurde damit die Basis geschaffen.

Übergreifend verwaltete Clients, statt Individualinstallationen, kombiniert mit Cloud-Technologien stehen dabei im Kontext einer sicheren, jedoch aufwandsreduzierten IT-Umgebung im Fokus. Kombiniert und auf die Userbedürfnisse abgestimmt werden hierzu weitere Technologien aus der Microsoft 365 Palette eingesetzt. In Co-Exsistenz mit zahlreichen Drittherstellern steht somit die Schaffung einer einheitlichen, aufeinander abgestimmten und damit komfortablen Userumgebung im Vordergrund. So gelingt eine Steigerung der Effektivität in der Nutzung für die Endanwender, als auch für die Administratoren. Erweitert wird dieser Funktionsumfang durch zahlreiche Features, die sich durch den bewussten Einsatz von Cloudtechnologien und dem damit einhergehenden Fortschritts ergeben. So werden Schritt für Schritt ausgewählte Systeme in die Cloud verlagert.

Mehrwerte

  • Schaffung eines Modern Workplace auf Basis einer One-Vendor-Strategie mit Microsoft
    • Zusammenführung von Informationsquellen (Mail, Chat, Dateiablage) mit geräteübergreifender Verfügbarkeit.
    • Flexible Lösung, die Mitarbeitern mobiles und sicheres Arbeiten ermöglicht.
    • Flexible Lizenzmodellierung.
  • Konsolidierte und einheitliche IT-Infrastruktur
  • Ein cloudgestütztes Client-Management und Anwendungsbereitstellung für alle gängigen Clients (Windows, iOS,…)
    • Anwendungsbereitstellung trotz Change- und Releaseverfahren mit geringem Aufwand
    • Reduzierung von Betrieb & Wartung der Clients und somit von Kosten der internen IT
    • Abbildung des Lifecycle-Management der Geräte. Von der Einrichtung bis zum Aussortieren, wenn die Geräte nach einigen Jahren gegen neue Geräte ausgetauscht werden.
  • Selektiv-hybride Cloud-Lösung statt klassischer Infrastruktur
  • Langfristige Senkung der laufenden Betriebsaufwände und -kosten
    • Migration von Exchange nach Exchange Online
    • Einsparung einer separaten Mail-Archivierung
    • Konsolidierung der Security-Lösungen

Eingesetzte Technologien

Microsoft 365 / Office 365

Mehr erfahren

Microsoft Azure

Mehr erfahren

Mail-Signaturlösung (cloudbasierend)


Der Beitrag hat Ihnen gefallen? 
Teilen Sie diesen mit Ihren Kollegen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Step

Das könnte Sie auch interessieren

/  Veranstaltungen

Am 14.10.2024: 13. CIOspirit - 5 Säulen der Transformation bei Microsoft

, Online in Teams von
/  Vergangene Veranstaltungen

Am 27.06.2024: 12. CIOspirit mit Heike Guthardt von der nox Germany GmbH

, Online in Teams von

Case Study: Wertheimer

Die Wertheimer Gruppe (WHG) ist seit über 70 Jahren der erste Ansprechpartner in der Region Baden-Württemberg für Profi- und Privatkunden zu den Themen Bauen, Renovieren und Modernisieren.

mehr erfahren

Beratung anfordern

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre IT neu denken

Prüfen Sie jetzt Ihr Potenzial zur IT-Kosteneinsparung oder buchen Sie direkt Ihren ersten Beratungstermin (kostenlos).

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch oder fragen Sie ein konkretes Angebot an.