reiff medien.

Das Familienunternehmen reiff medien hat sich in seiner 200-jährigen Geschichte vom traditionellen Druckunternehmen und Zeitungsverlag zu einem crossmedial aufgestellten regionalen Medienkonzern entwickelt. Im Zentrum stehen die fünf regionalen Tageszeitungen der Mittelbadischen Presse, deren Verbreitungsgebiet dem Ortenaukreis entspricht. Täglich werden mit ihr über 150.000 Leser erreicht. Zum Medienangebot zählen außerdem der regionale Sender HITRADIO OHR und das Schwarzwaldradio, das Nachrichtenportal baden online (bo.de) sowie eine Vielzahl amtlicher Gemeinde- und Verkündblätter der Ortenau. Eine Reihe von medialen Dienstleistungen, unter anderem auch im Bereich des Zeitungsdrucks, runden das umfassende Portfolio ab. Das Unternehmen entwickelt die bestehenden Geschäftsbereiche konsequent weiter und investiert stetig in neue, teils branchenfremde, Aktivitäten. reiff medien steht für lokale und verlässliche Nachrichtenkompetenz, Kundenorientierung, Qualität, Kreativität, technischen Fortschritt, und für eine starke regionale Verbundenheit.

https://www.reiff.de 
 

Für seine zahlreiche Marken betreibt reiff medien seit Jahren eine effiziente IT-Plattform. Per Citrix Virtual Apps & Desktop werden die User über die zahlreichen Standorte der Unternehmen mit IT-Services versorgt. Die Nutzung erfolgt größtenteils inhouse per Thin-Clients und vereinzelten Fat-Clients. Die Kommunikation der Mitarbeiter erfolgte bis dahin klassisch per E-Mail & Telefonie.

Herausforderung:

  • Erneuerung der Kollaborations-Plattform
    Geprägt von der Komplexität und Erfordernis an Hochverfügbarkeit der bisherigen Plattform, galt es eine passende neue Architektur zu designen. Zahlreiche Dritt-Applikationen galt es dabei zu integrieren, da der Fokus auf Automatisierung schon seit Jahren gelebt wird.
  • Sicherer Zugriff
    Zunehmende mobile Nutzung und Zugriffe vom HomeOffice wollen genauso effektiv gestaltet werden, wie diese im Büro mit kleineren räumlichen Distanzen erfolgen. Auch ein weitreichender und sicherer vor allem aber auch performanter Zugriff steht dabei im Vordergrund.
  • Reduktion der Aufwände innerhalb des IT-Betriebs

Im Zuge des geplanten Betriebssystem-Upgrade sollten auch die Mail Services neu strukturiert werden. Es galt, eine entsprechende Mail-Infrastruktur aufzubauen. Dazu mussten alle Exchange-Postfächer migriert und ein geordneter und zuverlässiger Betriebs-Service etabliert werden. Da dabei ebenfalls Sicherheitsaspekte im Vordergrund stehen, wird diese Umgebung durch Technologie aus dem NetScaler ADC-Bereich und zahlreiche weitere Aspekte abgesichert. Dabei galt es sämtliche bisherige Kommunikation zu überprüfen und unter Sicherheitsaspekten neu zu bewerten um so eine neue sichere Plattform zu schaffen.

Mehrwerte für Endanwender

  • Ermöglichung einer ganzheitlichen kollaborativen Zusammenarbeit
  • Schaffung ortsunabhängiger Zugriffsmöglichkeiten auf sämtliche IT-Systeme
  • Steigerung der Usability durch einheitliche Systeme, Komponenten und eine abgestimmte Konfiguration

IT- / Administrative Mehrwerte

  • Aktuelle Technologie mit passendem Betriebskonzept
  • Hochverfügbarkeit durch LoadBalancing
  • Sicherheit für die zentrale Plattform, unter Berücksichtigung der einzelnen Mandanten

Eingesetzte Technologien

Microsoft Exchange

Citrix Virtual Apps and Desktops

Mehr erfahren

Citrix NetScaler


Der Beitrag hat Ihnen gefallen? 
Teilen Sie diesen mit Ihren Kollegen.

Mehr zu diesem Thema erfahren

Step

Das könnte Sie auch interessieren

/  Vergangene Veranstaltungen

Am 03.03. und 07.03.: Webinare zu den aktuellen Veränderungen bei CITRIX-Lizenzen

, Online in Teams von

Case Study: Streit Service & Solution GmbH & Co. KG

Die Streit Service & Solution GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen in dritter Generation mit Sitz in Hausach sowie Verkaufsbüros in Freiburg und Donaueschingen.

mehr erfahren

Beratung anfordern

Lassen Sie uns gemeinsam Ihre IT neu denken

Prüfen Sie jetzt Ihr Potenzial zur IT-Kosteneinsparung oder buchen Sie direkt Ihren ersten Beratungstermin (kostenlos).

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch oder fragen Sie ein konkretes Angebot an.